Hakomi

Hakomi-Gespraech 1ist eine erfahrungs- und körperorientierte Psychotherapie-Methode.

Menschen kommen in Therapie, weil sie auf irgendeiner Ebene nicht weiter wissen und Unterstützung von außen wünschen. Der Anlass kann sehr konkret oder eher nebulös sein. Zum Beispiel:

  • Emotionale Schwierigkeiten: Ängste, Trauer, depressive Zustände
  • Krisen, z.B. durch Trennung, Verlust
  • Beziehungsprobleme
  • Psychosomatische Prozesse
  • Das Gefühl, in den eigenen Gedanken- oder Empfindungsmustern gefangen zu sein
  • Die Sehnsucht, etwas, das bisher noch keinen Raum hat, zur Entfaltung zu bringen

Das Herzstück der Methode ist die Arbeit mit Innerer Achtsamkeit. In diesem Zustand nach innen gerichteter Aufmerksamkeit, lässt sich das, was sonst unbewusst in uns abläuft – Empfindungen, Gefühle, Impulse, Gedanken – bemerken. Wir können beobachten, welche Automatismen in uns am Werk sind, und wie diese unser Handeln und Empfinden prägen. Dort wo diese unheilvoll sind, machen wir uns auf die Suche nach neuen, besseren Möglichkeiten.

Als Therapeutin unterstütze ich diesen Prozess der Selbsterforschung, durch einen achtsamen und annehmenden Blick für die verschiedenen Seiten, die sich dabei melden. Ich biete einen experimentellen Raum, in dem innere Phänomene genauer erforscht und neue Wahlmöglichkeiten zugänglich gemacht werden können.
Indem wir den Körper und seine Erinnerungen mit einbeziehen, kann ein tieferes Verständnis für das eigene So-Sein entstehen: Selbst-Akzeptanz tritt an die Stelle von Selbst-Ablehnung und öffnet den Raum für neue Empfindungs- und Handlungsmöglichkeiten.

 

Wenn Du ganz werden willst, lass dich geteilt sein.

Wenn du gerade sein willst, lass dich krumm sein.

Tao Te King

Herkunft

Die Hakomi-Methode wurde von dem amerikanischen Psychotherpeuten Ron Kurtz entwickelt und gehört zu den humanistischen und tiefenpsychologisch fundierten Therapieformen. Prägende Einflüsse kamen aus der Systemtheorie sowie den östlichen Übungswegen des Daoismus und Buddhismus. „Hakomi“ bedeutet in der Sprache der Hopi-Indianer: Wer bist Du?

Termine

… für ein Erstgespräch können telefonisch unter 030 – 612 17 90 vereinbart werden. Für Ihre Vorab-Fragen nehme ich mir dabei gerne Zeit.

Hakomi in der Gruppe

Workshop am 13./14. Mai 2017

Die nächste Jahresgruppe beginnt am 20.-22. Okt. 2017

 

 

Referenzen

Was zwei Klientinnen über ihre Hakomi-Therapie bei mir erzählen…

Mehr Lesen