Hakomi-Jahresgruppe

Wer bin ich im Wandel der Zeit?

Fünf Wochenenden
mit Susanne Heil und Pascal Storz

pascal und ich, 71 KB

 

 

Termine: 
20.-  22. Okt. 2017
24. – 26. November
12. – 14. Januar
16. – 18. März
8. – 10. Juni 2018
jeweils Fr. 18-21, Sa. 10-18 und So. 10-14 Uhr 
außer So., 14.1.: 15 – 19 Uhr

Kosten:     
690 €   
Frühbucherpreis 640 € bei Überweisung bis 20.9.

Ort:
Wurzeln & Flügel, Urbanstr. 30, Berlin-Kreuzberg

zurück zum Überblick

Das Wort Hakomi bedeutet „Wer bin ich?“ oder „Wie stehe ich in Beziehung zu diesen vielen Welten?“ Die Antworten darauf liegen in uns und sind ebenso vielschichtig wie wir selbst. Sie können unsere körperliche, unsere seelisch-geistigen, sowie unsere spirituellen Seiten betreffen.
Während wir im Alltag oft stark davon geleitet werden, wer wir sein wollen oder sollen, gibt diese Jahresgruppe Gelegenheit, mehr darüber zu erfahren, wer wir tatsächlich sind. Wir nutzen die Hakomi-Methode, eine erfahrungsorientierte Psychotherapie-Methode, und den Zustand Innerer Achtsamkeit, um uns selbst zu erforschen, uns anzunehmen und dort, wo etwas auf Veränderung wartet, Neues zu erproben.
Dabei begleiten sich die Teilnehmer/innen gegenseitig und unterstützen sich aus einer liebevollen, annehmenden Haltung heraus. Den Prozess eines anderen Menschen zu begleiten, Einblick und Mitgefühl für seine innere Welten, Freuden und Leiden zu haben, berührt oft auch eigene Themen und bereichert auf eine besondere Art.
An den einzelnen Wochenenden dienen uns Themen als Ausgangspunkt, die der Jahreszyklus mit sich bringt.Von diesen Themen ausgehend, wenden wir uns dem Persönlichen zu, das dabei auftaucht.

1. Wochenende: 20. -22. Oktober 2017

Ankommen • Innere Achtsamkeit und Liebevolle Präsenz als Methoden der Selbsterforschung • Umsorgen und Stärken • Neugierig Werden • Den Körper Einbeziehen • Mitgefühl Geben und Empfangen

2. Wochenende: 24. – 26. Novemver 2017

Verbindung und Austausch • Körperwissen, Instinkte • Rhythmen • Aufnehmen und Loslassen • Atem • Vertrauen in die Zyklen der Wandlung • Loslassen, Sterben, Ausklang • In Verbindung bleiben

3. Wochenende: 12. – 14. Januar 2018 (Sonntags 15 – 19 Uhr)

Zur Ruhe kommen • Stille, Tod, Nichts • Raum für Angst und Mut • Bewegung aus der Stille • Dunkelheit und Tiefe • Wer bin ich?

4. Wochenende: 16. – 18. März 2018

Neu-Beginn • Visionen, Impulse, Träume • Experimentieren und Ausprobieren • Wagnisse • Kräfte messen • Scheitern und Gelingen • Zusammenstöße • Weiter gehen

5. Wochenende: 8. – 10. Juni 2018

Raum für das, was da ist • Wer bin ich? • Jetzt

Obwohl wir zu schlafen scheinen
, gibt es ein Inneres Wachsein,
 das den Traum lenkt.


Und dieses wird uns schließlich wachrütteln
 für die Wahrheit, die wir sind.

Rumi

Kostenloser Info-Abend

Um einen Eindruck von der Hakomi-Methode und dem Angebot dieser Jahresgruppe zu geben, werden wir Einiges erzählen, Einiges praktisch erfahrbar machen und natürlich Raum für Fragen geben. Für mehr Vorerfahrung siehe Wochenend-Workshop Wer bin ich? am 1. Juli oder 16./17. Sept.

 

Termine

Do., 7.9.  •  Fr. 29.9.2017
jeweils 19 – 21 h 

Wegen begrenztem Platzangebot bitte anmelden: su.shi@berlin.de / 030-612 17 90

Anmeldung

Sie möchten an der Jahresgruppe teilnehmen? – Bitte nutzen sie einen Info-Abend, einen Workshop oder ein persönliches Gespräch mit uns, um herausfinden, ob die Gruppe für Ihr Anliegen geeignet ist. 

 

Zu uns

Susanne Heil: siehe Zu mir
Pascal Storz:  Hakomi-Therapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie, Grafik-Designer und Buchgestalter

Uns verbindet langjährige Meditationserfahrung und die Begeisterung für die Erforschung der Innenwelten im Kontakt mit anderen Menschen.